gebet

Psalm 118

Preist den HERRN, denn er ist gut, ewig währt seine Gnade. Es spreche Israel: Ewig währt seine Gnade.

Aus der Bedrängnis rief ich zum HERRN, der Herr erhörte mich und schuf mir weiten Raum.

Der HERR ist für mich, ich fürchte mich nicht, was können Menschen mir antun?

Die Rechte des HERRN erhöht, Machttaten vollbringt die Rechte des HERRN.

Ich werde nicht sterben, sondern leben und die Taten des HERRN verkünden.

Der HERR hat mich hart gezüchtigt, dem Tod aber nicht preisgegeben. Tut mir auf die Tore der Gerechtigkeit. Ich will durch sie einziehen, um den HERR zu preisen.

Ich will dich preisen, denn du hast mich erhört und bist mir zur Rettung geworden.

Der Stein, den die Bauleute verworfen haben, ist zum Eckstein geworden.

Durch den HERRN ist es geschehen, wunderbar ist es in unseren Augen. Dies ist der Tag, den der HERR gemacht hat, wir wollen jauchzen und uns an ihm freuen.

Der HERR ist Gott, er gab uns Licht. Schmückt das Fest mit Zweigen bis zu den Hörnern des Altars. Du bist mein Gott, ich will dich preisen, mein Gott, ich will dich erheben.

Preist den HERRN, denn er ist gut, ewig währt seine Gnade.

Ausschnitte aus Psalm 118

 

GL

Wäre Gesanges voll unser Mund
810
Ein Funke
816
Und ein neuer Morgen
830
alle Bistum Münster

Bibel

Ps 118
Ps 150

Taizé

-
 

Um was möchten Sie Gott bitten?

 

In einem Moment der Stille können Sie nun Ihre Anliegen vor Gott bringen.